Polizei, Kriminalität

Bilanz einer Silvesternacht

01.01.2017 - 11:55:25

Polizei Mönchengladbach / Bilanz einer Silvesternacht

Mönchengladbach - Zwischen Silvester, 18:00 Uhr bis zum Neujahrsmorgen, 06:00 Uhr kam es zu insgesamt 147 Einsätzen der Polizei in Mönchengladbach. 53 davon hatten Bezug zu Silvester. Im Einzelnen wurden 6 Personen vorübergehend in Gewahrsam genommen und verbrachten die Silvesternacht im Polizeigewahrsam. 12 mal mussten die Beamten ausrücken, um Körperverletzungen aufzunehmen. In zwei Fällen wurden Sexualdelikte angezeigt, 1 mal kam es zu einem Widerstand gegenüber Vollstreckungsbeamten. 3 mal wendeten sich Bürger an die Polizei, weil Sachbeschädigungen begangen wurden. Darüber hinaus musste ein Taschendiebstahl verfolgt werden, 6 Platzverweise wurden erteilt. In der Summe war das Einsatzaufkommen nicht wesentlich höher als an einem normalen Wochenende.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30 Fax: 02161/29 29 39 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!