Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Bundespolizeiinspektion Kiel

BGef?lschten Reisepass vorgelegt

14.01.2021 - 14:27:40

Bundespolizeiinspektion Kiel / BGef?lschten Reisepass vorgelegt

Kiel - Im Rahmen einer Binnengrenzfahndung wurde am 13.01.2021 am Schwedenkai in Kiel ein 33-j?hriger Iraker kontrolliert.

Der Mann legte den Kollegen der Bundespolizei einen deutschen Aufenthaltstitel vor. Auf Nachfrage holte der 33-J?hrige z?gerlich einen irakischen Reisepass vor.

Eine ?berpr?fung im Fahndungssystem ergab f?r den Pass eine Ausschreibung.

Der Pass war 2014 nach Verlust durch Beh?rden zur Fahndung ausgeschrieben worden.

Als die Beamten den irakischen Reisepass n?her betrachteten, entdeckten sie Merkmale die auf eine F?lschung hinweisen k?nnten.

Der Pass wurde sichergestellt und wird nun durch eine entsprechende Pr?fstelle auf m?gliche F?lschungsmerkmale ?berpr?ft.

Der irakische Mann wird sich jetzt wegen Urkundenf?lschung verantworten m?ssen.

Nach Anzeigenaufnahme wurde er vor Ort aus der Kontrolle entlassen.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kiel Pressestelle Michael Hiebert Telefon: 0431/ 980 71 - 118 Mobil: 0172/ 41 55 241 E-Mail: michael.hiebert@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70257/4812188 Bundespolizeiinspektion Kiel

@ presseportal.de