Polizei, Kriminalität

BFrau (50) geht auf Rettungskräfte los

16.04.2018 - 16:01:39

Bundespolizeiinspektion Hannover / BFrau geht auf ...

Hannover - Eine Frau aus Kirchrode stoppte gestern Mittag einen Rettungstransportwagen auf dem Ernst-August-Platz. Sie stellte sich vor das Fahrzeug und der Fahrer musste anhalten. Dann drang sie in das Fahrzeug ein und schlug auf die Rettungskräfte ein. Sie forderte dabei in das Krankenhaus nach Langenhagen gebracht zu werden.

Alarmierte Bundespolizisten konnten die Frau nur mit Zwang vom Fahrzeug entfernen. Die 50-Jährige war wie von Sinnen und musste gefesselt werden. Die Beamten setzten ihr auch eine Spuckschutzhaube auf, da sie mehrfach versuchte, die Polizisten zu beißen und zu bespucken.

Die Frau war weder ansprechbar noch zu beruhigen. Daher wurde sie letztlich doch mit Polizeibegleitung ins Krankenhaus gebracht.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs wurde eingeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70388 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70388.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover Martin Ackert Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764 E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!