Polizei, Kriminalität

BFestnahme im Hamburger Hauptbahnhof-

08.10.2018 - 22:01:19

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BFestnahme im Hamburger ...

Hamburg - Am 07.10.2018 gegen 16.40 Uhr nahm eine Präsenzstreife der Bundespolizei einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.53) im Hauptbahnhof fest. Zuvor belästigte der gebürtige Hamburger Reisende und wurde daraufhin von den Polizeibeamten auf sein Fehlverhalten angesprochen.

Die anschließende Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Seit Anfang September 2018 wurde der offensichtlich notorische "Schwarzfahrer" mit einem U-Haftbefehl wegen Leistungserschleichungen (Fahren in U- und S-Bahnen ohne Fahrschein) in 21 Fällen gesucht.

Der einschlägig vorbestrafte Mann wurde bereits im Jahr 2016 wegen Leistungserschleichungen in 57 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen im Bundespolizeirevier wurde der Gesuchte der U-Haftanstalt zugeführt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741 E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

@ presseportal.de