Polizei, Kriminalität

Beziehungsstreit eskalierte

13.06.2018 - 15:12:00

Polizeidirektion Neumünster / Beziehungsstreit eskalierte

Neumünster - 180613-1-pdnms Beziehungsstreit eskalierte

Neumünster. Eine 25-jährige Frau wurde am späten Abend des 12.06.18 (gegen 22.15 Uhr) lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Erkenntnissen eskalierte in der gemeinsamen Wohnung in der Kieler Straße ein Beziehungsstreit. In Folge dieses Streites habe der 34-jährige Ex-Freund die junge Frau mit einem Messer attackiert. Die 25-Jährige wurde mit einer Stichverletzung in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster eingeliefert. Der Tatverdächtige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen wegen eines versuchten Totschlags aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel soll der 34-Jährige heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Finja Böttke

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!