Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bewohnerin flüchtet vor Einbrechern

21.11.2019 - 14:56:33

Polizeipräsidium Westpfalz / Bewohnerin flüchtet vor Einbrechern

Mackenbach (Kreis Kaiserslautern) - Verdächtige Geräusche haben eine Anwohnerin der Straße "Auf der Platte" am Mittwoch kurz vor 18 Uhr aufhorchen lassen. Als die Frau nachschaute, stellte sie fest, dass sich zwei Einbrecher in ihrem Haus befinden. Sie flüchtete daraufhin ins Freie, von wo aus sie beobachten konnte, wie die beiden "ungebetenen Besucher" kurz darauf das Haus auf der Rückseite verließen und in Richtung eines kleinen Wäldchens wegrannten.

Die sofort ausgerückten Polizeistreifen konnten die Täter bei der Suche in der Umgebung nicht mehr ausfindig machen. Für die Fahndungsmaßnahmen war zeitweise auch der Polizeihubschrauber eingesetzt. Auch die Absuche des Waldgebiets mit einem Diensthund brachte keine Spur von den Unbekannten. Von ihnen ist lediglich bekannt, dass es sich um zwei männliche Personen in dunkler Kleidung handelte.

Die Überprüfungen im Wohnhaus ergaben, dass die Einbrecher durch die Balkontür das Haus betreten und Schmuck mitgenommen haben. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Zeugen, denen vor oder nach 18 Uhr verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich Mackenbach aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2620 mit der Kriminalpolizei in Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4446265 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de