Polizei, Kriminalität

Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

04.02.2018 - 16:46:37

Polizei Bochum / Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

Herne - Am 03. Februar, gegen 19.20 Uhr, kam es in Herne zu einem bewaffneten Raubüberfall. Ein unbekannter Krimineller betrat zu dieser Zeit einen Supermarkt an der Edmund-Weber-Straße 205. Hier hielt er einer Kassiererin eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dieses verstaute er in einer Plastiktüte und flüchtete von der Örtlichkeit in Richtung Bergmannstraße. Der Räuber ist circa 180cm groß und hat eine schlanke Figur. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, ein dunklen Trainingshose und dunklen Schuhen. Er sprach mit osteuropäischem Akzent und trug bei Tatausführung eine schwarze Maske mit Augen- und Mundschlitz. Das Bochumer Fachkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 9091022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!