Kriminalität, Polizei

Beverungen - Ein Lastwagen, der einem entgegen kommenden Lastwagen ausgewichen ist, landete am Mittwoch, 02.11.2022, liegend auf einem Acker.

04.11.2022 - 11:31:23

Nach Ausweichmanöver auf dem Acker gelandet

Der Unfall ereignete sich gegen 14:46 Uhr nahe eines Kurvenbereichs der K48 zwischen Beverungen und Drenke. Ein 55-jähriger Holzmindener fuhr mit seinem Kipper Richtung Beverungen. Als ihm ein mittig auf der Fahrbahn fahrender Lastwagen entgegenkam, musste er diesem ausweichen. Dabei kam der mit Steinen beladene Kipper auf den Grünstreifen, wo das Fahrzeug umkippte und auf einem Feld zum Liegen kam.

Der Fahrer des verunfallten Lastwagens wurde hierdurch leicht verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden am Fahrzeug und dem Feld im mittleren vierstelligen Euro-Bereich. Zur Bergung musste eine Fachfirma mittels Kran eingesetzt werden. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten für circa 2 Stunden voll gesperrt.

Nach ersten Ermittlungen kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen Lastwagen mit grünem Führerhaus handelt. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271-9620 entgegen. /buc

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271/962-1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51cfae

@ presseportal.de