Polizei, Kriminalität

Betrunkener verursacht Verkehrsunfall

07.08.2018 - 15:31:47

Polizei Gelsenkirchen / Betrunkener verursacht Verkehrsunfall

Gelsenkirchen - Am 06.08.2018, gegen 16:16 Uhr, kam es auf der Heistraße in Erle zu einem Verkehrsunfall mit einem betrunkenen Pkw-Fahrer. Ein 50- jähriger Gelsenkirchener befuhr die Heistraße in Richtung Erle. Auf Grund parkender Pkw wartete er auf einen entgegenkommenden 56- jährigen Gelsenkirchener. Der 56- Jährige fuhr mit seinem Pkw an dem Wartenden vorbei. Er schätzte den Abstand falsch ein und stieß mit dem Pkw des 50- Jährigen zusammen. Bei der anschließenden polizeilichen Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 56- Jährigen fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Beamten brachten den Fahrer zur Wache, leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein sicher. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christian Zander Telefon: 0209 / 365 2013 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...