Polizei, Kriminalität

Betrunkener Autofahrer mit Handy am Ohr gestoppt

10.08.2018 - 12:07:12

Polizei Gelsenkirchen / Betrunkener Autofahrer mit Handy am Ohr ...

Gelsenkirchen - Die Polizei hat am Donnerstag, 09.08.2018, einen 41-jährigen Autofahrer auf der Wildenbruchstraße gestoppt, der während der Fahrt telefonierte - dafür jedoch keine Freisprecheinrichtung verwendete. Bei der Überprüfung des Gelsenkircheners gegen 18.30 Uhr registrierten die Beamten außerdem einen deutlichen Alkoholgeruch im Wagen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest wies einen Wert von 1,48 Promille aus und bestätigte damit den Verdacht. Zudem hatte der Mann weder Personalausweis noch Führerschein bei sich, um eine eindeutige Identifizierung zu ermöglichen. Die Polizisten nahmen den Mann zur Identitätsfeststellung mit und ordneten im Anschluss die Entnahme einer Blutprobe an. Schließlich konnte der 41-Jährige die Wache wieder verlassen, die Weiterfahrt mit dem Auto wurde ihm untersagt.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Merle Mokwa Telefon: 0209/365-2011 E-Mail: merle.mokwa@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...