Polizei, Kriminalität

Betrugsversuch durch vermeintliche Bankmitarbeiterin

14.09.2018 - 10:21:37

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Betrugsversuch durch ...

Ludwigshafen - Eine weibliche Person rief am 13.09.2018, gegen 14 Uhr, bei einer 69-Jährigen an und gab sich als Stadtsparkassen-Mitarbeiterin aus. Die Unbekannte stellte ein 50-Euro-Guthaben in Aussicht. Dazu müsse die 69-Jährige lediglich einige statistische Fragen beantworten. Zunächst stellte die vermeintliche Bankmitarbeiterin Fragen zu EC-Karte, Kreditkarte, online-Banking und Mobiltelefon. Letztendlich wollte die Anruferin die Kontonummer der 69-Jährigen wissen. Diese schaltete schnell, lehnte ab und legte unverzüglich auf. Im Anschluss informierte die 69-Jährige die Polizei.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Hannah Michel Telefon: 0621-963-1034 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de