Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Betrug per SMS - Sch?tzen Sie sich vor Smishing-Versuchen

09.04.2021 - 15:22:15

Polizei D?ren / Betrug per SMS - Sch?tzen Sie sich vor ...

Kreis D?ren - Vielleicht haben Sie es selbst schon einmal erlebt: Sie erhalten eine SMS von einem Paketanbieter und sollen eine Lieferung per Klick auf einen Link best?tigen.

Bei dieser Art von SMS handelt es sich um einen dreisten Betrugsversuch! Durch Klicken des Links werden Sie auf eine Website geleitet, die Sie auffordert, Ihren Browser zu aktualisieren. Best?tigen Sie dies, wird eine Schadsoftware auf Ihrem Mobiltelefon installiert. Mit Hilfe der schadhaften App k?nnen Betr?ger dann Ihre privaten Daten aussp?hen. Davon betroffen sind auch Passw?rter und Bankdaten. Doch damit nicht genug, Ihr Ger?t dient den Betr?gern in vielen F?llen auch noch zur Verbreitung der betr?gerischen SMS. Die Polizei r?t: - L?schen Sie eine solche SMS sofort und klicken Sie nicht auf den Link! Klicken Sie generell niemals auf Links, die Sie von unbekannten Absendern erhalten. - Informieren Sie sich bei Ihrem Provider ?ber die M?glichkeit einer Drittanbietersperre. Diese verhindert Zahlungen ?ber Mobilfunkanbieter an Dritte - Best?tigen Sie keine Installationen von fremden Apps und deaktivieren Sie in den Einstellungen Ihres Handys die automatische Installation von Apps - F?hren Sie regelm??ig Backups durch - Sollten Sie bereits auf den Inhalt einer solchen Benachrichtigung eingegangen sein: L?schen Sie die SMS und wenden Sie sich an Ihren Moblifunkprovider. Nur dieser kann die sch?dliche App wieder vollst?ndig deinstallieren. Sollten Sie bereits Schadsoftware auf Ihrem Mobiltelefon haben: - Schalten Sie Ihr Smartphone in den Flugmodus und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Provider auf. Dieser wird Ihnen behilflich sein, die Schadsoftware vollst?ndig von Ihrem Ger?t zu entfernen.

R?ckfragen bitte an:

Polizei D?ren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/4885106 Polizei D?ren

@ presseportal.de