Polizei, Kriminalität

Betrug mit Guthaben-Karten

10.10.2018 - 15:31:52

Polizeipräsidium Westpfalz / Betrug mit Guthaben-Karten

Kaiserslautern - Eine Tankstellen-Mitarbeiterin ist auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. Wie die Frau am Dienstagabend mitteilte, hatte sie einem Unbekannten per Telefon die Codes mehrerer Guthabenkarten durchgegeben.

Dem Betrüger war es gelungen, die 25-Jährige so zu täuschen, dass sie glaubte, die Codes einem Familienangehörigen ihres Chefs zu übermitteln. Schaden: mehrere hundert Euro.

Erst als der Anrufer auch noch nach anderen Guthabenkarten fragte, wurde die junge Frau misstrauisch und nahm parallel Kontakt zu ihrem Chef auf. Während im Gespräch klar wurde, dass dieser niemals den Auftrag gegeben hatte, beendete der Täter auf der anderen Leitung das Telefonat.

Die Polizei ermittelt wegen Betrugs und sucht nach dem Anrufer... | cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de