Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Betrügerisches Schnäppchen

11.09.2019 - 14:06:44

Polizeipräsidium Westpfalz / Betrügerisches Schnäppchen

Kaiserslautern - Schnäppchenjäger aufgepasst! Hier könnt ihr abstauben... oder auf Betrüger hereinfallen! Ist das Angebot zu günstig, um wahr zu sein, könnte es eine Falle sein! Ein 42-Jähriger aus dem Stadtgebiet ist auf ein solches Angebot hereingefallen. Er erwarb über eine Auktionsplattform im Internet eine Armbanduhr zum Schnäppchenpreis. Für die Breitling überwies der 42-Jährige 1.500 Euro an den vermeintlichen Verkäufer. Tatsächlich wird die Uhr für mehr als das doppelte gehandelt. Nachdem der 42-Jährige zahlte, blieb die Lieferung aus. Die Armbanduhr erhielt er bis heute nicht. Sein Geld ist weg. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des Betrugs.

Damit Ihnen nicht das Gleiche passiert und Sie auch zum Opfer von Betrügern werden, sollten Sie sich vor dem Onlineshopping gründlich über Angebote und Anbieter informieren. Tipps, wie Sie sich im Internet besser vor Betrügern schützen können, finden Sie im Netz unter www.polizei-beratung.de. |erf

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de