Polizei, Kriminalität

Betrüger unterwegs

16.04.2018 - 10:46:44

Polizeipräsidium Hamm / Betrüger unterwegs

Hamm-Pelkum - Als Handwerker gaben sich Betrüger am Mittwoch, 11. April, gegenüber einem 89-jährigen Anwohner der Neptunstraße aus. Gegen 12 Uhr klingelten die zwei Männer an dem Wohnhaus. Sie boten ihm eine angeblich sofort notwendige Reparatur seines Kamins an. Der Senior willigte ein und bezahlte anschließend 1500 Euro für die Arbeiten. Die Unbekannten strichen lediglich den Kamin und verließen dann den Tatort. Einer der Tatverdächtigen ist zirka 50 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hatte einen Oberlippenbart und lockige Haare. Der zweite Betrüger ist zirka 25 Jahr alt und hat kurze Haare. Die Polizei rät, nur Handwerker auf das Grundstück und ins Haus zu lassen, die man selbst bestellt hat oder die von einer Hausverwaltung angekündigt wurden. Man sollte jegliche Angebote von Wanderarbeitern ablehnen, die einem spontane Bauarbeiten auf seinem Grundstück anbieten. (jb)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!