Obs, Polizei

Betrüger scheitern mit ihrer Masche als falsche Polizeibeamte

02.01.2018 - 18:41:48

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Betrüger scheitern mit ...

Neuss / Rhein-Kreis Neuss - Sie geben sich als Polizisten aus und versuchen so, an das Ersparte argloser Bürger zu kommen. Nach Anrufen von Telefon-Betrügern am späten Donnerstagabend (28.12.), haben sich mehr als 20 Menschen aus Neuss bei der Polizei gemeldet. Sie hatten einen Anruf von vermeintlichen Polizisten erhalten, die sie nach ihren Wertsachen fragten, da es in der Nähe zu Einbrüchen gekommen sei. Im Telefondisplay der Angerufenen war zum Teil die Nummer 02131 110 zu sehen gewesen. Nach bisherigen Kenntnissen der Polizei führte glücklicherweise keiner der Anrufe zu einem finanziellen Schaden. Die Betrüger scheiterten an der gesunden Skepsis ihrer Gesprächspartner.

Die Polizei setzt bei der Bekämpfung dieses Phänomen weiterhin, neben den kriminalpolizeilichen Ermittlungen, auch auf Prävention und Aufklärung.

Tipps und Hinweise der Polizei:

Keine persönlichen Daten oder Angaben zu den eigenen Lebensverhältnissen gegenüber fremden Anrufern preisgeben.

Keine Angaben zu Wertsachen in der Wohnung oder Vermögenswerten machen.

"Echte" Polizeibeamte fragen nicht am Telefon nach persönlichen Geldverstecken.

Die Polizei ruft niemals mit der Notrufnummer 110 oder ähnlichen Kombinationen an. Hinter der angeblichen Anruferkennung verbirgt sich ein elektronisches Verfahren, dass es den Tätern ermöglicht, jede gewünschte Nummer im Display des Anschlussinhabers erscheinen zu lassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!