Polizei, Kriminalität

Betrüger mit bekannter Masche unterwegs

06.11.2018 - 15:06:52

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Betrüger mit bekannter Masche ...

53902 Bad Münstereifel - Im Verlaufe des heutigen Vormittages (06.11.2018) meldeten sich mehrere Bewohner der Gemeinde Bad Münstereifel und erstatteten bei der Polizei Strafanzeige. Hintergrund waren Anrufe indem sich ein Unbekannter als neuen Bezirksdienstbeamten vorstellte und Fragen zu den finanziellen Gegebenheiten der Angerufenen stellten. Offenbar erkannten sie jedoch die Masche und es wurden keine Informationen weiter gegeben. Auffallend war aber das die tatsächliche- und auch im Display sichtbare Telefonnummer des Bezirksdienstes bei den Betrugsversuchen übertragen wurde. Auch fand tatsächlich ein neuer Kollege vor kurzem eine Verwendung als Bezirksdienstbeamter in der Gemeinde Bad Münstereifel. Durch die Polizei werden so sensible Daten nicht durch Telefonate erfragt. Sollten auch Sie in dieser beschriebenen Art angerufen werden informieren Sie die Polizei und erstatten Anzeige.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

@ presseportal.de