Polizei, Kriminalität

Betrüger lässt Geld ins Ausland überweisen

19.02.2018 - 14:07:41

Polizeidirektion Pirmasens / Betrüger lässt Geld ins Ausland ...

Pirmasens - Am vergangenen Donnerstag erhielt die Mitarbeiterin einer Pirmasenser Firma für medizinische Produkte eine vermeintliche Chef-Mail in angefragt wurde, ob eine Banküberweisung von einem Firmenkonto nach England erfolgen könne. Nach einer positiven Antwort wurde in einer zweiten Mail sodann die Überweisung eines mittleren fünfstelligen Betrages auf ein englisches Bankkonto freigegeben. Diese führte die Angestellte auch durch. Tags darauf stellte sich heraus, dass die angebliche Chef-Mail fingiert war. Eine Rücküberweisung der betrügerisch angelegten Überweisung indessen gestaltet sich schwierig. Vor diesem Hintergrund wurde denn auch das Bundeskriminalamt eingeschaltet. Dort sind solche Fälle auch bekannt. Die Polizei warnt vor ähnlichen betrügerisch angelegten, angeblichen Chef-Mails.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117677 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117677.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!