Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Betrüger können alles sein...

28.07.2020 - 17:17:36

Polizeipräsidium Westpfalz / Betrüger können alles sein...

Kaiserslautern - Mehrere Betrugsversuche mit den unterschiedlichsten Maschen sind der Kripo am Montag gemeldet worden. Mal gaben sich die Betrüger am Telefon als Polizeibeamte aus, mal als Mitarbeiter der Firma "Microsoft", mal als Mitarbeiter der Sparkasse - und mal versuchten sie, ihr Opfer mit einem falschen Gewinnversprechen zu "ködern".

Zum Glück durchschauten alle Angerufenen die jeweilige Betrugsmasche und beendeten das Gespräch, indem sie einfach auflegten.

Das zeigt: Der Einfallsreichtum der Betrüger kennt keine Grenzen. Und je besser Sie die Vorgehensweisen der Täter kennen, um so besser können Sie sich davor schützen!

Wir informieren Sie regelmäßig über neue und auch altbekannte Maschen der Betrüger, die gerade wieder "aktuell" sind - und können nur immer wieder sagen: Wenn Sie einen Telefonanruf eines Unbekannten erhalten, der Geldforderungen stellt, Sie nach persönlichen Daten oder Bankverbindungen fragt, Zugriff auf Ihren Computer haben möchte oder Ihnen einen tollen Geldgewinn verspricht - STOP! - bleiben Sie misstrauisch!

Auf der Internetseite www.polizei-beratung.de gibt es umfangreiche Informationen zu den unterschiedlichsten Betrugsphänomenen - und woran Sie sie erkennen können, um nicht darauf hereinzufallen: https://s.rlp.de/ZDVJr |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4664254 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de