Polizei, Kriminalität

Betrüger geben sich als Polizisten aus

10.04.2018 - 11:36:47

Polizei Paderborn / Betrüger geben sich als Polizisten aus

Hövelhof/Kreis Paderborn - (mb) Nachdem am Montag tagsüber mehrere Paderborner von falschen "Microsoft"-Mitarbeitern angerufen worden waren (Polizeibericht vom 09.04.2018), telefonierten nachmittags und abends falsche Polizisten mit älteren Menschen in Hövelhof. Vorsicht: im Telefondisplay der vermeintlichen Opfer tauchte die Telefonnummer des Hövelhofer Polizei-Bezirksdienstes auf. Die Täter hatten ihre Anschlussnummer gefälscht. Ihre Masche. Angeblich habe es Einbrüche in der Nähe gegeben und die Polizei habe Notizen mit der Adresse des Angerufenen bei festgenommenen Tätern gefunden. Man vermute jetzt auch Taten an dieser Anschrift. Dann wollen die falschen Polizisten Auskünfte zu vorhandenem Bargeld und Wertsachen ihrer Opfer, angeblich um deren Hab und Gut zu schützen. Tatsächlich wollen sie so Beute machen und schicken einen Boten, um alles abzuholen.

Tipps der Polizei gegen "Falsche Polizeibeamte":

- Lassen Sie sich den Namen nennen, legen Sie auf, rufen Sie Ihre örtliche Polizeibehörde über die Rufnummer 110 an und schildern Sie den Sachverhalt.

- Geben Sie unbekannten Personen keine Auskünfte über Ihre Vermögensverhältnisse oder andere sensible Daten.

- Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür.

- Ziehen Sie eine Vertrauensperson hinzu.

- Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen, angebliche Mitarbeiter von Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichten oder Geldinstituten.

- Wenn Sie Opfer eines solchen Anrufes geworden sind, wenden Sie sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie eine Anzeige.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!