Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Betr?ger versuchen Seniorin einzusch?chtern

04.09.2020 - 13:47:36

Polizeipr?sidium Westpfalz / Betr?ger versuchen Seniorin ...

Enkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) - Mit einer Bandansage per Telefon haben Betr?ger am Donnerstag versucht, eine Frau aus Enkenbach-Alsenborn hereinzulegen. Wie die Seniorin der Polizei meldete, hatte sie gegen 14 Uhr einen merkw?rdigen Anruf erhalten.

Eine Stimme vom Band teilte ihr mit, dass beim "Mahngericht Stuttgart" ein Pf?ndungsbeschluss gegen sie vorliege. Wenn sie an einer au?ergerichtlichen Einigung interessiert sei, k?nne sie dies durch Dr?cken der Taste 1 am Telefon in die Wege leiten.

Weil die Frau sich sicher war, dass sie keine Schulden hat und die Geschichte mit dem Pf?ndungsbeschluss gelogen ist, dr?ckte die Seniorin keine weiterf?hrende Taste, sondern legte einfach auf und verst?ndigte stattdessen die Polizei.

Betr?ger versuchen oft, ihre Opfer einzusch?chtern und unter Druck zu setzen. Deshalb: Nicht erschrecken, wenn Sie einen solchen Anruf erhalten! Am besten: Ruhe bewahren, nicht auf die Forderungen eingehen und die Polizei einschalten. |cri

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4697695 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de