Obs, Polizei

Betäubungsmittelfund nach Realisierung eines Haftbefehls

05.10.2018 - 15:31:19

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Betäubungsmittelfund nach ...

Röbel - Am 01.10.2018 gegen 14:00 Uhr haben Beamte des Polizeireviers Röbel einen Garten in der Gartenanlage zum Weidehang in 17207 Röbel aufgesucht, um dort einen Haftbefehl zu vollstrecken. Der 35-Jährige konnte in dem besagten Garten angetroffen und festgenommen werden. Im Rahmen der Festnahme stellten die Beamten im Gartenhaus und im Garten des Gesuchten mehrere Hanfpflanzen und diverse Utensilien zur Zucht, Ernte und Konsum von Betäubungsmitteln fest. Aus diesem Grund wurden das Gartenhaus sowie der Garten des 35-Jährigen nach der Festnahme durchsucht. Im Ergebnis dessen wurden insgesamt 20 Cannabispflanzen mit Wurzelwerk, diverse teilgetrocknete Pflanzenteile und Pflanzensamen sowie diverse Betäubungsmittelutensilien gefunden und sichergestellt.

Eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde erstattet. Zur Menge und dem tatsächlichen Wirkstoffgehaltes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen wurden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Röbel aufgenommen.

OTS: Polizeiinspektion Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108770 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108770.rss2

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de