Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bersenbr?ck - Schwerer Unfall an Bahn?bergang

06.09.2020 - 14:27:34

Polizeiinspektion Osnabr?ck / Bersenbr?ck - Schwerer Unfall an ...

Bersenbr?ck - Bei einem Unfall an einem Bahn?bergang wurde am Samstagnachmittag ein 24-j?hriger Autofahrer lebensgef?hrlich verletzt. Der junge Mann war gegen 14.25 Uhr mit einem Mercedes auf der Bramscher Stra?e in Richtung B68 unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein Triebwagen der Nordwestbahn die Bahnstrecke von Osnabr?ck in Richtung Bersenbr?ck. An der geschlossenen Halbschranke blieb der 24-J?hrige stehen, und setzte dann seinen Weg aus bislang ungekl?rten Gr?nden fort. Der Zug erfasste das Auto und schleuderte den Mercedes auf ein angrenzendes Feld. Der 24-J?hrige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt lebensgef?hrliche Verletzungen. Die Einsatzkr?fte der Freiwilligen Feuerwehren Bersenbr?ck und Alfhausen befreiten den jungen Mann aus seinem Auto und ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 52-j?hrige Triebwagenf?hrer erlitt einen Schock. Die 64 Fahrg?ste der Nordwestbahn blieben unverletzt und wurden durch Notfallmanager und eine Notfallseelsorgerin betreut. Die Unfallstelle wurde f?r ca. zwei Stunden voll gesperrt. Neben den etwa 65 Einsatzkr?ften der Feuerwehr, den Notfallmanagern der Deutschen Bahn, der Nordwestbahn und der Notfallseelsorgerin, war auch die Bundespolizei, ein Rettungswagen und ein Notarztwagen vor Ort. Die Ermittlungen der Bersenbr?cker Polizei zum Unfallhergang dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabr?ck Mareike Edeler Telefon: 01520/93 99 169 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4698791 Polizeiinspektion Osnabr?ck

@ presseportal.de