Polizei, Kriminalität

Berichtigung Pressebericht vom 16.05.2018, Auftrags-Nr.

18.05.2018 - 14:46:26

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Berichtigung Pressebericht ...

Langenlonsheim - Bei der Übermittlung des Presseberichtes hat sich bedauerlicherweise der "Fehlerteufel" eingeschlichen, sodass die beiden Fahrer vertauscht wurden. Der vermeintliche Verkehrsunfall-Verursacher ist nicht wie berichtet der 72-Jährige aus der VG Langenlonsheim, sondern der 46- jährige aus Bad Kreuznach. Korrigierter Bericht:

15.05.2018, 12:12 Uhr: Der 72-jährige PKW-Fahrer aus der VG Langenlonsheim befuhr die Binger Straße in Fahrtrichtung Laubenheim. Der 46-jährige PKW-Fahrer aus Bad Kreuznach befuhr die Straße "An der Altnah" in Fahrtrichtung Binger Straße. Er beabsichtigte die Binger Straße zu passieren und fuhr offenbar in den Kreuzungsbereich ein, ohne dem vom von rechts kommenden, bevorrechtigten 72-Jährigen die Vorfahrt zu gewähren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 72- Jährige klagte über Schulter- und Kopfschmerzen und wurde zwecks weiterer Abklärung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-100 www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!