Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bergungsarbeiten auf BAB 24 dauern an

12.02.2021 - 13:17:43

Polizeiinspektion Ludwigslust / Bergungsarbeiten auf BAB 24 ...

Hagenow / Stolpe - Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der BAB 24 zwischen Hagenow und W?bbelin (wir informierten) dauern die Bergungsarbeiten weiterhin an. Insgesamt waren zwei LKW, ein Kleintransporter und ein PKW in dem Unfall verwickelt. Zwischenzeitlich hat die Polizei die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen kam es zun?chst zu einem Zusammensto? zwischen dem Kleintransporter und einem LKW. Beide Fahrzeuge hielten anschlie?end an. So auch der Fahrer eines nachfolgenden PKW, der als Ersthelfer mit seinem Wagen auf der Standspur zum Halten kam. Wenig sp?ter soll ein nachfolgender LKW auf die Unfallstelle zugekommen sein, der dann pl?tzlich au?er Kontrolle geriet und mit dem haltenden PKW des Ersthelfers kollidierte. In weiterer Folge kippte der LKW auf die Seite, wodurch dessen Fahrer im Fahrerhaus eingeklemmt wurde. Er konnte befreit werden und wurde anschlie?end schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Jedoch sind der Kleintransporter als auch der PKW derart stark besch?digt, dass sie abgeschleppt werden m?ssen. Die Vollsperrung in Fahrtrichtung Berlin dauert voraussichtlich noch bis zum Nachmittag an.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4836935 Polizeiinspektion Ludwigslust

@ presseportal.de