Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bergisch Gladbach - Seniorin schwerstverletzt

15.11.2019 - 15:36:34

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach - ...

Bergisch Gladbach - Eine 90-jährige Bergisch Gladbacherin ist am Freitagmorgen (15.11.) in Heidkamp schwer verletzt worden.

Die Seniorin war um kurz nach 09:00 Uhr auf dem rechten Gehweg neben der Bensberger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz hinter der Oehmchenstraße drehte sie sich plötzlich nach links und trat ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten auf die Straße. Ein 63-jähriger VW-Fahrer aus Bergisch Gladbach, der ebenfalls in Richtung Innenstadt unterwegs war, konnte einen Unfall nicht verhindern.

Die Fußgängerin wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Nach einer Erstversorgung brachte der Rettungsdienst die Schwerstverletzte in ein Bergisch Gladbacher Krankenhaus. Eine Lebensgefahr kann aktuell nicht ausgeschlossen werden.

Der Sachschaden an dem Tiguan wird auf 2.000 Euro geschätzt. Die Bensberger Straße musste für die Unfallaufnahme gut eine Stunde voll gesperrt werden. (rb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de