Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Bergisch Gladbach - SEK-Einsatz in Gronau

05.08.2019 - 15:51:43

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach - ...

Bergisch Gladbach - Ein 43-jähriger Bergisch Gladbacher ist am Sonntagnachmittag (04.08.) durch ein Spezial-Einsatz-Kommando vorläufig festgenommen worden.

Die Polizei wurde um kurz nach 13:00 Uhr alarmiert. Zeugen hatten eine 45-jährige Frau angetroffen, die einen völlig verwirrten Eindruck machte. Gegenüber den Polizisten gab die Geschädigte an, sie wäre über längere Zeit in einer Wohnung festgehalten und möglicherweise Opfer von einem Sexualdelikt geworden. Weiterhin schilderte sie, dass der Tatverdächtige Schusswaffen in seiner Wohnung hätte.

In Anbetracht der Gesamtsituation entschloss sich die Polizei, den Tatverdächtigen durch ein SEK festnehmen zu lassen. Gegen 16:40 Uhr drangen die Beamten schlagartig in die Wohnung des 43-Jährigen ein und konnten ihn ohne Widerstand vorläufig festnehmen.

Der Tatortdienst sicherte in der Wohnung die Spuren und fand dabei zwei geladene PTB-Waffen. Bis in die Nacht vernahm die Kriminalpolizei mehrere Zeugen und den Tatverdächtigen. Dabei stellte sich heraus, dass Tatverdächtiger und Opfer in einer Beziehung standen. Kurz vor Mitternacht wurde der Tatverdächtige entlassen, da sich zu diesem Zeitpunkt kein konkreter Tatverdacht mehr ergab. (rb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de