Polizei, Kriminalität

Bergisch Gladbach - Mehrere Autos durch Tritte beschädigt

13.09.2018 - 14:51:41

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach - ...

Bergisch Gladbach - Zeugen haben gestern (12.09.) gegen 17.15 Uhr einen Mann beobachtet, der mit seinen Füßen gegen Autos getreten hat. Der 25-Jährige ging anschließend selber zur Polizei.

Am Nachmittag hatte der 25-Jährige zunächst im Ahornweg gegen verschiedene parkende Fahrzeuge getreten und Türen sowie Spiegel beschädigt. Zeugen beobachteten, wie er anschließend auf den Gronauer Mühlenweg ging und dort auch gegen fahrende Pkws trat. Dann machte er sich auf den Weg zur Polizeiwache, gefolgt von mehreren Zeugen.

Er konnte den Beamten keine Ausweispapiere vorlegen. Erste Ermittlungen zufolge, ist der aus Ostafrika stammende Mann im Ahornweg gemeldet und aufhältig. Er selber äußerte gesundheitliche Probleme zu haben. Zur weiteren Untersuchungen ließ er sich von einem Rettungswagen in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses bringen.

Weitere Geschädigte können sich auf der Polizeiwache Bergisch Gladbach zwecks Anzeigenerstattung melden. (gb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de