Obs, Polizei

Bergisch Gladbach - Leichtsinniger Unfall im Kreisverkehr

06.07.2017 - 16:26:38

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis / Bergisch Gladbach - ...

Bergisch Gladbach - Nur durch Zufall ist bei diesem Unfall niemand schwer verletzt worden. Ein 19-jähriger Bergisch Gladbacher verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, nachdem er mehrere Runden im Kreisverkehr "Strundepark" mit erhöhter Geschwindigkeit gedreht hatte.

Mehrere Passanten und Anwohner hörten am Mittwochvormittag (05.05.) lautes "Reifenquietschen" aus Richtung des Kreisverkehrs. Ein Renault-Fahrer fuhr dort ohne erkennbaren Grund mehrere Runden, bevor er in Richtung Hauptstraße mit dem linken Vorderrad gegen eine Fußgängerinsel prallte. Von da aus nach rechts über den Gehweg geriet und gegen eine Straßenlaterne knallte. Durch die Wucht kippte die Laterne in Richtung einer Häuserwand und beschädigte zusätzlich ein Werbeplakat einer Kfz-Werkstatt.

Der 19-Jährige wurde leicht verletzt. Auch eine Passantin erlitt durch den lauten Knall Schmerzen im Ohr. Sein 20-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Der Renault musste abgeschleppt werden. (shb)

OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62459.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!