Feuerwehr

Bergisch Gladbach - Die Feuerwehr Bergisch Gladbach startet zum Anfang des neuen Jahres mit umfangreichen Impfangeboten.

07.01.2022 - 13:45:50

FW-GL: Aktuelle Impfangebote der Feuerwehr Bergisch Gladbach

Impf-Drive-In:

Der bewährte Impf-Drive-In öffnet am kommenden Samstag, den 8. Januar 2022 wieder in der Zeit von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr am Parkplatz "Heidkamper Tor". Eine Terminvereinbarung ist nach wie vor nicht erforderlich.

Stationäre Impfungen:

Das stationäre Impfangebot wird weiterhin dienstags und donnerstags am Parkplatz "Heidkamper Tor" angeboten. Ab sofort ist zur Vermeidung von Wartezeiten ein Termin erforderlich! Der Link zur Terminvereinbarung ist auf der Website der Feuerwehr Bergisch Gladbach unter http://impfangebote.feuerwehr-gl.de hinterlegt.

Kinder-Impfungen:

Am kommenden Wochenende, den 8. und 9. Januar 2022, werden im Albertus-Magnus-Gymnasium die Zweitimpfungen der ersten Kinder-Impfaktion des Rheinisch-Bergischen Kreises vom 18. und 19. Dezember von der Feuerwehr Bergisch Gladbach durchgeführt. Bei den Erstimpfungen im Dezember wurde den Eltern und deren Kindern jeweils eine Terminkarte mit dem Hinweis auf die gleiche Uhrzeit an den Zweitimpftagen im Januar ausgehändigt.

Weitere Termine für Erst- und Zweitimpfungen von Kindern im Alter zwischen fünf und elf Jahren können ebenfalls auf der Webseite der Feuerwehr Bergisch Gladbach unter http://impfangebote.feuerwehr-gl.de vereinbart werden. Ab Dienstag, den 11. Januar 2022 werden die Kinderimpfungen an der Impfstation am Parkplatz "Heidkamper Tor" angeboten.

+++

Feuerwehr Bergisch Gladbach übernimmt eigenständige Koordination und Durchführung der Impfungen

Der Rheinisch-Bergische Kreis hat mit Wirkung vom 1. Januar 2022 die Feuerwehr Bergisch Gladbach mit der eigenständigen Koordination und Durchführung aller Impfungen im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach beauftragt. Eine entsprechende Vereinbarung wurde Ende des vergangenen Jahres zwischen dem Rheinisch-Bergischen Kreis und der Stadt Bergisch Gladbach geschlossen.

"Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Stadt Bergisch Gladbach und bei der Feuerwehr für das außerordentliche Engagement und die gute Zusammenarbeit. Mit ihrer tatkräftigen Unterstützung können wir vielen Menschen unbürokratische Impfangebote machen, die sehr gut angenommen werden", so Landrat Stephan Santelmann.

"Die Kolleginnen und Kollegen unserer Feuerwehr haben mit vielen, größtenteils ehrenamtlichen Helfern im vergangenen Jahr über 23.000 Impfungen organisiert. Mit diesem Erfahrungsschatz können wir diese wichtige Aufgabe zum Wohle der gesamten Stadtgesellschaft auch weiterhin verantwortlich in die Hände unserer Feuerwehr legen." so Bürgermeister Frank Stein.

"Ich bin stolz auf die Leistung und das unermüdliche Engagement unserer Feuerwehr bei der Pandemiebekämpfung in unserer Stadt. Ohne die Unterstützung unserer Verwaltung und der Stadtgesellschaft wäre das jedoch alles nicht möglich. Ich bin überzeugt, dass wir es nur gemeinsam schaffen, die Pandemie irgendwann hinter uns zu lassen und da sind wir in Bergisch Gladbach auf einem guten Weg, ergänzt Feuerwehr-Chef Jörg Köhler.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach bietet mit ihrem Ärzteteam Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus nach den Vorgaben des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen an. Es stehen aktuell die beiden gleichwertigen mRNA-Impfstoffe von BioNtech und Moderna zur Verfügung.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach informiert regelmäßig auf ihrer Website unter http://impfangebote.feuerwehr-gl.de zu den aktuellen Impfangeboten.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

BOI Elmar Schneiders
Pressesprecher

Telefon: 02202 / 238 - 538
E-Mail: e.schneiders@stadt-gl.de
Presseportal: www.presseportal.de/blaulicht/nr/116240/
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e10c6

@ presseportal.de