Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Bundespolizeiinspektion Pasewalk

BErfolgreicher Einsatz f?r die Bundespolizei auf der BAB 11

28.08.2020 - 17:42:20

Bundespolizeiinspektion Pasewalk / BErfolgreicher Einsatz f?r ...

Pasewalk - In den zur?ckliegenden drei Tagen hat die Bundespolizeiinspektion Pasewalk mit Verst?rkung der Mobilen Kontroll- und ?berwachungseinheit der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt einen Einsatz zur Bek?mpfung der grenz?berschreitenden Kriminalit?t durchgef?hrt. Dabei konnten die Bundespolizisten im Bereich der BAB 11 eine Vielzahl an Straftaten zur Anzeige bringen und Ordnungswidrigkeiten ahnden. Neben diversen Urkundenf?lschungen und Stra?enverkehrsdelikten gelang es den Beamten, eine Einschleusung aufzudecken. Bei der Kontrolle eines polnischen PKW stellten die Einsatzkr?fte neben dem ukrainischen Fahrer eine russische Familie als Fahrzeuginsassen fest. Die Eltern konnten weder f?r sich noch ihre drei Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren die erforderlichen Dokumente die Einreise und Aufenthalt nach bzw. in Deutschland vorweisen. Sie wiesen sich lediglich mit polnischen Asylbescheinigungen aus. Gegen das Ehepaar wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthalts eingeleitet. Die Familie ?u?erte ein Asylbegehren und verlie? die Dienststelle der Bundespolizei in Pasewalk nach Beendigung der polizeilichen Ma?nahmen in Richtung der Erstaufnahmeeinrichtung Nostorf/ Horst. Der 24-j?hrige Fahrer muss sich nun wegen Verdachts des Einschleusens von Ausl?ndern strafrechtlich verantworten.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt Maik Lewerenz Telefon: 04192 5021013 o. Mobil 01520 4581732 Fax: 04192 5029020 E-Mail: maik.lewerenz@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbeh?rde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen dar?ber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalit?tsbek?mpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und ?berwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnem?nde und Cuxhaven verf?gt sie als einzige Bundespolizeidirektion ?ber eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Au?engrenze) zu ?berwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt besch?ftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbesch?ftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielf?ltige Aufgaben wahr.

Dazu geh?ren insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/70259/4691924 Bundespolizeiinspektion Pasewalk

@ presseportal.de