Polizei, Kriminalität

Bereich Landkreis Sigmaringen

07.03.2017 - 16:41:49

Polizeipräsidium Konstanz / Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz - Verkehrsunfall

Meßkirch

Bei ihrer Fahrt auf der Conradin-Kreutzer-Straße kam eine 88 Jahre alte Pkw-Fahrerin am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr unachtsam nach links und überfuhr eine Warnbake. An der Bake entstand dadurch ca. 100 am VW der 88-Jährigen ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Alkoholisierte Personen

Sigmaringen

Drei zwischen 0,88 und 1,8 Promille alkoholisierte Flüchtlinge aus Marokko gingen am Montagabend gegen Mitternacht auf der Binger Straße in Richtung ihrer Sammelunterkunft in der Erstaufnahmeeinrichtung. Als ein 27-Jähriger mit seinem erst wenige Wochen alten Mercedes stadteinwärts fuhr und wegen der Personen auf der Fahrbahn angehalten hatte, schlug eine der drei Personen mit einer Flasche auf den Kofferraumdeckel des Pkw und verursachte hierdurch ca. 1.000 Euro Sachschaden. In einer Unterführung kurz vor ihrer Unterkunft gerieten die Männer in Streit miteinander, in dessen Verlauf ein 24-Jähriger seinem 18-jährigen Landsmann mit einer Bierflasche gegen den Kopf schlug. Weil dem Geschädigten 350 Euro abhandengekommen sein sollen, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines möglichen Raubdeliktes eingeleitet. Eine Person wurde in der Aufnahmeneinrichtung belassen, der Verletzte verblieb im Kreiskrankenhaus, der mit 1,7 Promille alkoholisierte Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen.

Verkehrsunfall

Krauchenwies

Ca. 100 Euro Sachschaden entstand am Toyota eines 57-Jährigen, der am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr von der Sigmaringer Straße (Landesstraße 456) auf die Bundesstraße 311 einfahren wollte und dessen SUV hierbei etwas rückwärts rollte und mit dem dahinter wartenden VW Polo eines 34-Jährigen kollidierte. Am VW entstand hierdurch ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Auffahrunfall

Pfullendorf

Etwa 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagabend gegen 20.45 Uhr, als ein mit seinem VW Golf auf der Friedhofstraße stadteinwärts fahrender 23-Jähriger am Übergang zur Martin-Schneller-Straße unachtsam auf einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten VW Golf auffuhr.

Unfall beim Ausparken

Bad Saulgau

Beim Ausparken, aus einem Stellplatz auf dem Parkplatz beim Krankenhaus, fuhr ein älterer Mann am Montagvormittag gegen 10.00 Uhr mit seinem VW Minivan gegen einen Lkw, der an der dortigen Tiefbaustelle abgestellt war. Der Verursacher redete kurz mit dem Lkw-Fahrer, entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, ohne sich um eine Regulierung des am Lkw verursachten Sachschadens von ca. 100 Euro zu kümmern. Verständigte Polizeibeamte konnten einen 79-Jährigen als mutmaßlichen Verursacher ermitteln. Der Sachschaden an seinem Mini-Van beträgt ca. 3.000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle wurde eingeleitet.

Bezikofer 07531 / 9951013

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!