Polizei, Kriminalität

Berauschter Radfahrer stürzte und erlitt Kopfverletzungen

06.07.2017 - 16:11:41

Polizeiinspektion Wismar / Berauschter Radfahrer stürzte und ...

Wismar - Mittwochabend stürzte in der Wismarer Altstadt ein alkoholisierter Radfahrer derart unglücklich, dass er sich Kopf- und Schürfwunden zuzog. Der 25-Jährige fuhr mit dem Rad von der Dankwartstraße aus in Richtung Rudolf-Karstadt-Platz. Auf der Höhe einer Bäckerei in der Hegede gelang es dem Radler nicht, die Kontrolle über das Gefährt zu behalten und stürzten. Die eingesetzten Polizeibeamten bemerkten bei dem Mann Anhaltspunkte, die auf den Konsum auf Alkohol und Drogen schließen ließen. Aufgrund der Wunden musste der Verletzte zunächst jedoch in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort überprüften die Polizisten die Fahrtüchtigkeit des Herrn. Ein Atemalkoholvortest wies einen Wert von über 1,4 Promille auf. Darüber hinaus er an, Marihuana konsumiert zu haben. Die Bestimmung der tatsächlichen Beeinflussung wird nun mittels einer entnommenen Blutprobe bestimmt. Das Ergebnis steht noch aus. Gegen den Verunfallten aus der Umgebung von Neukloster ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Nancy Schönenberg Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!