Kriminalität, Polizei

Beratungen zum Thema Einbruchsschutz

03.11.2021 - 13:00:20

Beratungen zum Thema Einbruchsschutz. Heinsberg - Am Sonntag, 31. Oktober, konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Thema Einbruchsschutz beraten lassen. Besonders beschulte Kolleginnen und Kollegen der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Heinsberg informierten über die Möglichkeiten der technischen Sicherung der eigenen vier Wände. Zudem beantworteten sie Fragen rund um das Thema Einbruchsschutz und demonstrierten anschaulich, wie schnell Täter Fenster und Türen öffnen können, die nicht besonders gegen Einbruch geschützt sind. Viele Interessierte folgten der Einladung und ließen sich beraten. Auch weiterhin können Sie sich bei der Polizei melden und einen kostenlosen Termin in Anspruch nehmen. Dies empfiehlt sich besonders, wenn Sie planen, neu zu bauen. Sie können sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 02452 920 5555 (Anrufbeantworter) melden und wir rufen Sie zwecks Terminvereinbarung zurück.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d42ff

@ presseportal.de