Polizei, Kriminalität

Bensheim: Kriminelle am Telefon ergaunern das Hab und Gut einer Seniorin / Lassen Sie sich nicht von falschen Polizeibeamten täuschen!

12.02.2018 - 13:16:41

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim: Kriminelle am Telefon ...

Bensheim - Mit der Masche des "falschen Polizeibeamten" konnten Kriminelle Sonntagmorgen (11.2.2018) das Hab und Gut einer Seniorin aus Bensheim ergaunern. Die gutgläubige Frau übergab Geld und Schmuck im Gesamtwert von 2000 Euro über das Küchenfenster an Fremde weiter. Zuvor wurde sie gegen Mitternacht von einem angeblichen Polizeibeamten aus Bensheim angerufen. Mit der haarsträubenden Geschichte, dass eine Mafia-Bande sie überfallen wolle und zum Schutz die Wertsachen in behördlicher Obhut genommen werden müssten, konnte die Seniorin überzeugt werden. Als sie am Sonntag (11.2.2018) bei der Polizeistation Bensheim vorsprach, um ihr Hab und Gut abzuholen, flog der Schwindel auf.

Neben diesem Anruf sind der Polizei weitere ähnliche gelagerte Anrufe gemeldet worden. Die Angerufenen durchschauten jedoch die fiese Masche und legten auf, so dass bisher kein weiterer Schaden bekannt ist.

Die echte Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass sie niemals über das Telefon die Herausgabe von Geld und Wertsachen fordert. Bleiben Sie wachsam und misstrauisch! Melden Sie umgehend solche Vorfälle ihrer örtlich bekannten Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!