Polizei, Kriminalität

Bensheim: Enkeltrickbetrüger gehen leer aus

07.11.2018 - 12:27:01

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim: Enkeltrickbetrüger gehen ...

Bensheim - Keine Beute haben bislang noch unbekannte Betrüger am Dienstagvormittag (06.11.) mit der altbekannten "Trickbetrüger"-Masche gemacht. Gegen 11 Uhr rief ein bislang noch unbekannter Täter bei einer 78 Jahre alten Bensheimerin an und gab sich als Enkel der Rentnerin aus. Angeblich sei er in einer finanziellen Notlage und bräuchte 25.000 Euro für einen Immobilienkauf. Die Seniorin erkannte jedoch das Vorgehen und beendete das Gespräch.

Schenken Sie den Geschichten von angeblichen Verwandten, Enkelkindern oder sehr guten Bekannten, deren Anrufe oft mit den Worten "Rate mal, wer dran ist?" beginnen, keinen Glauben. Werden Sie hellhörig, wenn Sie für eine Notlage kurzfristig Geld verleihen sollen. Um nicht auf die Masche der dreisten Betrüger hereinzufallen, lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und nehmen Sie sich Zeit. Die einfachste Methode um dem kriminellen Ansinnen zuvorzukommen ist, einfach den Hörer aufzulegen.

Rufen Sie die Polizei über den Notruf 110 an. Die Beamten werden Ihnen schnell sagen können, ob sie einem Betrüger aufgesessen sind.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de