Polizei, Kriminalität

Belm / Osnabrück: Verkehrsgefährdung durch schwarzen Toyota

06.02.2018 - 14:36:52

Polizeiinspektion Osnabrück / Belm/Osnabrück: Verkehrsgefährdung ...

Osnabrück - Die Polizei erhielt am Dienstagmorgen einen Hinweis auf einen möglicherweise betrunkenen Autofahrer. Ein Verkehrsteilnehmer hatte gegen 07.15 Uhr auf der Belmer Straße in Belm einen schwarzen Toyota Auris vor sich, der in starken Schlangenlinien in Richtung Osnabrück unterwegs war. Das Auto geriet dabei mehrfach gefährlich in den Gegenverkehr, an der Ecke Bruchweg kam es in einer leichten Kurve möglicherweise sogar zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto. Zumindest musste das unbekannte Fahrzeug auf den Gehweg ausweichen. Auch im Osnabrücker Stadtgebiet fuhr der Toyota teilweise in starken Schlangenlinien weiter und wurde dann schließlich auf der Mindener Straße von der Polizei angehalten. Wie sich herausstellte ist allerdings nicht Alkohol für die auffällige und gefährliche Fahrweise des Mannes ursächlich gewesen. Der Belmer konnte schlichtweg kaum etwas sehen, da die Frontscheibe von innen und außen stark vereist war. Lediglich eine kleine, völlig unzureichende Fläche hatte der Mann (nach seinen Angaben aus Zeitmangel) vor Antritt der Fahrt freigekratzt und war danach losgefahren. Da sein Auto im vorderen linken Bereich einen frischen Unfallschaden aufwies, geht die Polizei davon aus, dass seine Fahrt nicht folgenlos geblieben ist. Gegen den Belmer wurden Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht eingeleitet. Die Polizei in Belm sucht nun im Zusammenhang mit dem Vorfall nach möglichen Gefährdeten und Unfallgeschädigten. Hnweise bitte unter Telefon 05406-807790.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Frank Oevermann Telefon: 0541/327-2071 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!