Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Beinahe Betrug

28.11.2019 - 15:41:28

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Beinahe Betrug

53919 Weilerswist - Eine Unbekannte versuchte am Mittwoch (14 Uhr) telefonisch, von einem älteren Ehepaar (71/79) 15.000 Euro zu erlangen.

Die Anruferin täuschte vor, ein Auto ersteigert zu haben und dieses bis 15.30 Uhr des gleichen Tages in bar bezahlen zu müssen. Da Paar war der Annahme, dass es sich bei der Anruferin tatsächlich um eine Bekannte handelte.

Der Mann holte das Geld bereits bei der Bank ab und hielt dieses an seiner Wohnanschrift bereit.

Zur Geldübergabe kam es jedoch nicht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65841/4453277 Kreispolizeibehörde Euskirchen

@ presseportal.de