Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Beim Überqueren der Fahrbahn von Pkw erfasst

24.11.2019 - 01:56:38

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Beim Überqueren der ...

Bad Dürkheim - Am Samstag, 23.11.19, um 19.15 Uhr wurde ein Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen in Bad Dürkheim in der Philipp-Fauth-Straße in Höhe der Leininger Straße gemeldet. An der Unfallstelle konnten ein 61-jähriger Maxdorfer und eine 65-jährige Bad Dürkheimerin festgestellt werden. Die beiden Personen gaben an, dass sie zu Fuß die Philipp-Fauth-Straße von der Leininger Straße kommend in Richtung Bahnhof überqueren wollten. Ein Pkw sei mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Kreisverwaltung herangekommen. Der Mann habe seine Begleiterin nach vorne von der Fahrbahn gestoßen, damit diese nicht von dem Fahrzeug erfasst werden konnte. Der Maxdorfer wurde durch den Pkw leicht erfasst und stürzte zu Boden. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen BMW der 5er-Reihe handeln. Der Mann klagte über Schmerzen an der Hüfte und konnte sein linkes Bein nicht mehr bewegen. Die Frau verletzte sich durch den Sturz am rechten Arm. Beide wurden durch den RTW in das Krankenhaus Bad Dürkheim verbracht.

Die Polizei Bad Dürkheim bittet darum, dass sich Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, sich bei der Polizei zu melden bzw. den Fahrer des Pkw sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim.@polizei.rlp.de SB: Steffen Rau, Dienstgruppenleiter

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4448450 Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

@ presseportal.de