Polizei, Kriminalität

Beifahrerin kam nach Unfall ins Krankenhaus

13.04.2018 - 15:06:33

Polizei Hagen / Beifahrerin kam nach Unfall ins Krankenhaus

Hagen - Im Rahmen der Streifenfahrt kam ein Polizeiwagen am späten Donnerstagabend an der Stennertbrücke an einer Unfallstelle vorbei, bevor die Beteiligten sich melden konnten. Ein 25 Jahre alter Volkswagen-Fahrer wollte von der Mühlenbergstraße nach links abbiegen, schätzte dabei allerdings nach eigenen Angaben die Entfernung eines 19-jährigen Mercedes-Fahrers falsch ein, der ihm aus Richtung Elsey entgegenkam. Die Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich und während der Unfallaufnahme klagte die 21 Jahre alte Beifahrerin des wartepflichtigen Volkswagen-Fahrers über Schmerzen. Ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich ins Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden liegt bei 10000 Euro.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!