Polizeimeldungen, BAY

Bei einem Unfall mit einem Reisebus auf der A 3 bei Aschaffenburg ist in der Nacht zum Samstag der Fahrer ums Leben gekommen, 17 weitere Personen wurden verletzt, drei davon schwer.

31.03.2018 - 09:44:26

Unfall mit Reisebus bei Aschaffenburg - 1 Toter und 17 Verletzte

Der Bus war kurz nach Mitternacht aus Belgien kommend zwischen den Anschlussstellen Bessenbach/Waldaschaff und Weibersbrunn im Bereich des sogenannten "Kauppenaufstiegs" auf einen mit Glas beladenen Sattelzug aufgefahren. Etwa 40 Insassen befanden sich zum Unfallzeitpunkt im Reisebus.

Der Lkw-Fahrer kam offenbar mit dem Schrecken davon. Bis etwa 02:30 Uhr war die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg komplett gesperrt, ab 07:45 Uhr war sie wieder komplett frei befahrbar. Nach dem Auffahrunfall hatte sich der Verkehr zwischenzeitlich bis zur Anschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff zurückgestaut. Aufgrund der mangelhaften Rettungsgasse sei zumindest ein Teil der Einsatzkräfte bei der Anfahrt zur Unfallstelle behindert worden, teilte die Polizei mit.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de