Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bei Auseinandersetzung verletzt - Zeugen gesucht

22.06.2020 - 17:56:35

Polizeipräsidium Stuttgart / Bei Auseinandersetzung verletzt - ...

Stuttgart-Nord - Die Polizei sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung am Samstagabend (20.06.2020), bei der ein 16-Jähriger schwer verletzt wurde. Rund 70 Jugendliche waren gegen 21.30 Uhr im Höhenpark Killesberg unterwegs, als es zu einer Auseinandersetzung mit einer anderen etwa 20-köpfigen Gruppierung kam. In der Folge wurde ein 16 Jahre alter Jugendlicher mit einem Messer verletzt. Vor Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten flüchtete die Gruppe unerkannt. Intensive Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch der öffentliche Personennahverkehr kontrolliert wurde, führten nicht zum Auffinden des Täters. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Jugendlichen zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Zeugen beschrieben den Täter als etwa 180 Zentimeter groß, zirka 16 bis 17 Jahre alt und mit einem arabischen Erscheinungsbild. Er hatte braune Haare und keinen Bart. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4631224 Polizeipräsidium Stuttgart

@ presseportal.de