Polizei, Kriminalität

Bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt

14.04.2018 - 13:21:30

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Bei Auseinandersetzung ...

Neuss - Am Freitag, den 13.04.2018, gegen 20:48 Uhr, kam es auf der Max-Ernst-Straße in Rosellen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 27-jährigen Männern, in deren Verlauf einer der beiden Schnitt- und Stichverletzungen davontrug.

Die beiden Kontrahenten sind untereinander bekannt, die Motivlage dürfte im persönlichen Bereich liegen. Die eintreffenden Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten die Tatwaffe sicher. Der Verletzte musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht.

Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. Der Beschuldigte wird nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wieder entlassen. (pi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Leitstelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/3000 Telefax: 02131/300-20219 Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!