Polizei, Kriminalität

Bei Auffahrunfall verletzt

14.11.2017 - 13:21:57

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Bei Auffahrunfall verletzt

Ludwigshafen - Bei einem Auffahrunfall wurden gestern zwei Personen verletzt, an den Fahrzeugen entstand hoher Sachstand, rund 15.000 EUR. Am 13.11.2017, kurz nach 18.30 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Mutterstadter mit seinem VW Polo die K13 von Maudach kommend in Richtung Mutterstadt. An der Ampel K13 / Schweigener Straße musste er wegen Rotlicht anhalten. Der hinter ihm fahrende, 70-jährige Mutterstadt, fuhr ungebremst auf den stehenden Polo auf. Der Polo wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Kreuzungsbereich geschleudert. Beide Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Polo Fahrer und seine 25-jährige Beifahrerin klagten über starke Schmerzen und mussten beide vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1032 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!