Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Beeck: Wegen Verkleidung belästigt und beraubt

07.10.2019 - 18:11:29

Polizei Duisburg / Beeck: Wegen Verkleidung belästigt und beraubt

Duisburg - Zwei Unbekannte haben am Sonntagabend (6. Oktober) gegen 21 Uhr auf der Flottenstraße einen 18-Jährigen belästigt, der in einem Kostüm von einer Veranstaltung auf dem Heimweg war. Sie machten sich lustig, schubsten ihn und zogen seine Perücke ab. Als der Duisburger mit seinem Handy die Polizei zur Hilfe rufen wollte, rissen sie es ihm aus der Hand und flüchteten. Der Beraubte konnte die etwa 20 bis 30 Jahre alten Männer einholen und forderte sein Telefon zurück. Der eine stieß ihn daraufhin weg, der andere schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Samt der Beute rannte das Duo in Richtung Goeckingstraße weg. Einer der Täter ist korpulent, circa 1,70 Meter groß, hat kurze, dunkle Haare, einen Drei-Tage-Bart und trug eine rote Jacke. Der zweite ist schlank und trug eine dunkle Kapuzenjacke. Zeugenhinweise nimmt das KK 13 unter der Rufnummer 0203-2800 entgegen.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801046 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de