Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Bedburg-Hau-Hasselt - Am Freitagvormittag (29.10.2021) staunten die Beamten des Verkehrsdienstes Kleve auf der Bedburger Weide nicht schlecht, als sie bei der Kontrolle eines Lkw bis 3,5 Tonnen einen ungesicherten Minibagger auf der Ladefläche entdeckten.

29.10.2021 - 13:35:36

Bedburg-Hau-Hasselt - Ladungssicherung mal anders. Zudem war auch die übrige Ladung nicht gesichert.

Schnell war klar, dass bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen eine Überladung des Fahrzeugs zu prüfen ist. Als Ergebnis wurde eine Überladung um 1740 kg festgestellt. Das bedeutet eine Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts um fast 50%.

Gegen den Fahrzeugführer und den Halter des LKW wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d3509

@ presseportal.de