Polizei, Kriminalität

Beckum-Roland. Zeugen gesucht

08.11.2018 - 16:26:39

Polizei Warendorf / Beckum-Roland. Zeugen gesucht

Warendorf - Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Tatverdächtigen geben können, der am Donnerstag, 8.11.2018, gegen 7.45 Uhr eine Frau an der Zoppoter Straße in Roland belästigte. Die 35-Jährige verrichtete in Höhe des Kindergartens Ladetätigkeiten an ihrem geparkten PKW. Als sie sich in den Fahrzeuginnenraum beugte, näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter und berührte sie unsittlich. Ein Zeuge wurde auf die Situation aufmerksam und sprach den Tatverdächtigen an. Dieser flüchte daraufhin zu Fuß in Richtung Schulstraße. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, fand den Unbekannten jedoch nicht.

Der Tatverdächtige wird auf 23 bis 27 Jahre alt geschätzt, hat eine mittlere Statur, ist etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, hatte einen drei-Tage-Bart und dunkle Haare. Der Mann war mit einer grauen Hose, weißen Sneakern und einer hellblauen Kapuzenjacke bekleidet. Die Kapuze hatte der Mann während der Tat über den Kopf gezogen. Wer kennt die gesuchte Person? Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de