Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Beckum-Neubeckum. Zeugen und Verursacher gesucht

23.06.2020 - 11:31:22

Polizei Warendorf / Beckum-Neubeckum. Zeugen und Verursacher ...

Warendorf - Am Samstag, 21.6.2020 ereignete sich gegen 11.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Hauptstraße in Neubeckum. Der Verursacher flüchtete, obwohl er von der geschädigten Autobesitzerin angesprochen wurde.

Als die 26-Jährige ihren grauen Mercedes Benz E 200 einparken wollte, parkte zeitgleich ein älterer Mann mit einem silbernen Pkw aus. Die Beckumerin hielt mit ihrem Auto an, der Unbekannte fuhr jedoch weiter und stieß gegen den Mercedes. Die junge Frau sprach den Mann an, der jedoch vehement seine Beteiligung von sich wies. Hinzu kam noch ein 50-jähriger Mann und beide redeten auf die Beckumerin ein. Diese war so eingeschüchtert, dass sie zunächst keine Polizei rief. Der etwa 55 bis 60 Jahre alte Mann fuhr dann mit seinem silbernen VW, möglicherweise Golf Plus, weg. Der Fahrer ist etwa 1,80 Meter groß, hatte mittellange graue Haare und trug ein kariertes Hemd. Der 50-jährige Beckumer gab an, dass er schlichten wollte und keine Angaben zu dem Fahrer machen könne.

Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4631596 Polizei Warendorf

@ presseportal.de