Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Beckum. Bedrohung in Mehrfamilienhaus

21.04.2021 - 09:57:23

Polizei Warendorf / Beckum. Bedrohung in Mehrfamilienhaus

Warendorf - Am Dienstag, 20.4.2021 kam es gegen 21.50 Uhr zu einer Bedrohung in einem Mehrfamilienhaus an der Kapellenstra?e in Beckum. Ein 39-j?hriger Bewohner schaltete die Sicherung der Stromversorgung eines Nachbarn aus. Der Stromkasten befindet sich frei zug?nglich im Hausflur. Als der 48-j?hrige Nachbar draufhin seine Sicherung wieder aktivierte und gleichzeitig die Sicherung des 39-J?hrigen ausschaltete, bedrohte der J?ngere den ?lteren mit einem Messer. Des Weiteren gab der 39-J?hrige an, den 48-J?hrigen umbringen zu wollen und war einem Gespr?ch nicht zug?nglich. Der 48-J?hrige ging zur?ck in seine Wohnung und rief die Polizei. Als die Einsatzkr?fte vor Ort waren, sprach der 39-J?hrige weitere Drohungen gegen die Beamten aus. Er war sehr aggressiv und f?hrte scheinbar Selbstgespr?che. Angeforderte Kr?fte der Spezialeinheiten nahmen den Tatverd?chtigen fest. Anschlie?end wurde der Beckumer in eine Fachklinik eingewiesen.

R?ckfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Au?erhalb der B?rozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4894575 Polizei Warendorf

@ presseportal.de