Polizei, Kriminalität

(BC) Warthausen - Fußgänger muss auf die Seite springen - Die Polizei (Tel.: 07351 / 447-0) sucht Zeugen zu einem Beinahe-Unfall am Sonntagabend bei Galmutshöfen.

06.12.2016 - 12:55:52

Polizeipräsidium Ulm / Warthausen - Fußgänger muss auf die ...

Ulm - Gegen 19 Uhr war ein Mann zu Fuß auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Barabein und Oberhöfen unterwegs. Er ging am linken Fahrbahnrand. Auf Höhe von Galmutshöfen kam ihm ein Auto entgegen. Unmittelbar vor dem Fußgänger soll das Auto auf den unbefestigten Fahrbahnrand gefahren sein. Der 71-Jährige konnte sich eigenen Angaben nach im letzten Moment durch einen Sprung in ein Feld in Sicherheit bringen. Der unbekannte Pkw fuhr Richtung Barabein weiter. Ihm folgte ein weiteres Auto.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2271649

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!